Widerspruch gegen Adressbuch-Eintragung

November 18, 2007 · Abgelegt unter Bürgerrecht 

Wie in einer Ankündigung der Stadt Leipzig zu lesen ist, wird das Adressbuch der Stadt im kommenden Jahr neu aufgelegt. Dabei werden Vor- und Familienname, Doktorgrad und Anschrift der volljährigen Einwohner veröffentlicht. Um dagegen Widerspruch einzulegen, ist bis zum 28.11.2007 folgendes Formular (Melderegisterauskunft) an die Melde-,Pass- und Personalausweisbehörde zu schicken. Dabei kann explizit gewählt werden, welche Weitergabe (z.B. an öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften oder private Antragsteller) verhindert werden soll.