Klausurtagung: WVL stellt sich für Leipzig neu auf

Juli 14, 2008 · Abgelegt unter Kommunalwahlen, WV-Leipzig · Comment 

Nachdem sich der Stadtrat mit seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch in die Sommerpause verabschiedet hat, trafen sich die Mitglieder der Wählervereinigung Leipzig am Samstag im Restaurant „Regenbogen“ im Leipziger Süden zu einer Klausurtagung. Die Wählervereinigung  diskutierte breit über ihr Selbstverständnis, ihre Leitvorstellungen, das künftige Wahlprogramm und die damit verbundene strategische Ausrichtung für die im nächsten Jahr stattfindenden Stadtratswahlen.
Weiterlesen…

WVL frühstückt am Neustädter Markt

Juli 6, 2008 · Abgelegt unter WV-Leipzig · Comment 

WVL-Vorsitzender Karsten Kietz diskutiert mit einem Leipziger (Foto: M. Ahrens)

Wenn der Magen eine bunte Mischung verträgt, kann es dem Stadtteil nicht schaden: Die Wählervereinigung hat am heutigen Sonntag (6.7.08) am Bürgerfrühstück am Neustädter Markt teilgenommen und sich den Bürgern des Leipziger Ostens vorgestellt. Dabei trafen Meinungen, Nationen und Frühstücksbuffets aufeinander und vertrugen sich durchweg gut.

Von 10 bis 14 Uhr diskutierten die 15 WVL-Helfer bei Kaffee, Kuchen, Knabbereien und Radler mit den Anwohnern, schilderten ihre Ideen und ließen sich von den verschiedenen Spezialitäten an den Nachbartischen begeistern. Die Wählervereinigung unterstützt im Leipziger Osten aktiv den Imagewandel der Eisenbahnstraße, mit Rolf Müller („Messer Müller“) ist ein WVL-Mitglied die treibende Kraft hinter der Lo(c)kmeile. Auch die Ansiedlung verschiedener Nationalitäten aufgrund der niedrigen Mieten ist aus Sicht der WVL eher Chance als Risiko: Hier besteht mehr als in vielen anderen Städten Deutschlands die Möglichkeit, aktive Integrationsarbeit an der Basis zu verrichten und ein echter Schmelztiegel der Nationen zu sein. Die Vielfalt der Anwohner im Leipziger Osten soll in Zukunft noch viel stärker als Vorteil genutzt werden, dafür wird sich die Wählervereinigung auch weiter einsetzen.

Beim Neustädter Frühstück war die WVL präsent und prostete den Anwohnern zu

Foto: Rege Gespräche mit Jung und Alt – die Wählervereinigung beim Neustädter Frühstück.

Mehr im Internet:

Fluglärm: Jung lenkt ein – Gesprächsangebot nach WVL-Schreiben

Juli 4, 2008 · Abgelegt unter Fluglärm · Comment 

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung lenkt ein. Nach einem Schreiben des
WVL-Vorsitzenden Karsten Kietz vom 30. Juni 2008, in dem er
Jung zur aktiven Lösung der Fluglärm-Problematik aufgefordert hatte, wird
dieser nun ein Gesprächsforum bilden, in dem die verschiedenen Seiten Gehör
finden sollen. Dies teilte Jung am 2. Juli der Leipziger Volkszeitung mit.

Zuvor hatte die Wählervereinigung sowohl Flughafenchef Eric Malitzke als
auch der neuen Initiative PRO Flughafen Gesprächsangebote unterbreitet. Es
gehe, so Kietz, nicht um eine Pro-Kontra-Diskussion zum FlugHAFEN, sondern
um eine Diskussion zum FlugLÄRM.

Hier könne einfach mehr getan werden, was
beide Seiten in ihrer Arbeit unterstützen würde. Die Wählervereinigung setzt
sich schon seit Beginn der Diskussion für einen konstruktiven Umgang
miteinander um, bei dem die Bedürfnisse der Bürger gehört und
Problemlösungen gesucht werden.

Nachlesen: Das Schreiben an OBM Jung als PDF