Rundgang der WVL durch die Innenstadt am 2. Mai 2009

April 29, 2009 · Abgelegt unter Infrastuktur / Verkehr, Stadtentwicklung, Wirtschaft 

Die Wählervereinigung Leipzig lädt am Samstag, den 2. Mai 2009 um 8 Uhr auf den Marktplatz vor dem Alten Rathaus interessierte Bürger, Anwohner, Einzelhändler und andere Gewerbetreibende zu einem morgendlichen Rundgang noch vor der allgemeinen Geschäftsöffnung durch die Innenstadt ein. Die Veranstaltung steht unter dem allgemein gehaltenen Thema „Wie weiter mit Leipzigs Innenstadt?“

Tim Elschner und Wolfgang Storch, Kandidaten der Wählervereinigung Leipzig im Wahlkreis Mitte, wollen bei diesem Rundgang Bürgern Gelegenheit geben, ihre Anregungen zur weiteren Entwicklung der Leipziger Innenstadt kundzutun und mit ihnen über weitere notwendige Schritte, um diese noch attraktiver zu machen, einen Diskurs führen.

„Die wirtschaftliche Situation des Leipziger Einzelhandels und der Gastronomie, Sicherheit und Ordnung, die künftige Gestaltung des Wilhelm-Leuschner-Platzes, die Brühlbebauung, das Freiheits- und Einheitsdenkmal und insbesondere das vom Stadtrat beschlossene Konzept „autoarme Innenstadt“ sind Dauerbrenner, weiß Tim Elschner aus seiner kommunalpolitischen Arbeit zu berichten. „Über diese und andere Themen wollen wir, gewiss zu einer unorthodoxen Zeit aber dafür in aller Ruhe, mit unseren Mitbürgern diskutieren und dabei auch über die Arbeit der Stadtverwaltung und des Stadtrates kritisch Bilanz ziehen“, fährt Elschner fort.

Den Rundgang wird die Wählervereinigung Leipzig am Goerdeler-Denkmal
vor dem Neuen Rathaus mit einem Gedenken gegen 9.30 Uhr beenden.