Schulische Ganztagsangebote verschleiern Mängel im deutschen Schulsystem

Mai 3, 2009 · Abgelegt unter Bildung 

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) bewertet den rasanten Anstieg der Ganztagsangebote an den allgemeinen Schulen in Leipzig als ein erfreuliches pädagogisches Zeichen. Dieser Anstieg ist jedoch ausschließlich dem Verantwortungsbewusstsein und dem freiwilligen Einsatz von Schulleiterinnen und
Schulleitern. Lehrerinnen und Lehrern zu verdanken. Die daneben notwendige Unterstützung durch Kooperationspartner und viele freiwillige Helferinnen und Helfer ist als bürgerschaftliches Engagement nicht hoch genug einzuschätzen. Wenn Schulbürgermeister Thomas Fabian diese Entwicklung kommentiert mit der Feststellung „Leipziger Lehrer stellen sich immer besser den Anforderungen der modernen Pädagogik“ so verwechselt er Ursache und Wirkung, meint dazu WVL-Stadtratskandidat Peter Kripp.

„Die Ganztagsangebote verschleiern nur unzureichend die Mängel des deutschen Schulsystems. Es bleibt leider dabei: Solange die Konservativen in diesem Land gegen die Ganztagsschule sind und am dreigliedrigen Schulsystem festhalten, bleibt die deutsche Bildungsmisere ein Dauerzustand.“

Die WVL dankt allen, die sich an den Ganztagsangeboten aktiv beteiligen. Sie leisten damit einen Beitrag, durch gezieltes Fordern und Fördern insbesondere von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen Defizite des Schulsystems wenigstens teilweise auszugleichen. Die Wählervereinigung Leipzig wird alle Bestrebungen und Aktivitäten in diesem Bildungsbereich nachhaltig unterstützen.