„DAS RATHAUS WIEDER ABSCHALTEN?“ EIN SIGNAL SETZEN?

Juli 25, 2011 · Abgelegt unter Allgemein, Lichtverschmutzung, Umwelt · Comment 

Frank Vohla und Bert Sander (der Astronom und der Philosoph, als zwei Abgesandte der Notwendigkeit einer echten Nacht) möchten den „vorrauseilenden Gehorsam“ der Stadt Leipzig in Sachen Lichtverschmutzung (Unterzeichnung der LUCI-Charta durch OBM Jung) nochmals begrüßen.

Sie sehen die Vorreiterrolle (ggf. gemeinschaftlich mit dem anderem deutschen LUCI-Kämpfer, der Hansestadt Hamburg) in einer der europäischen Gesetzgebung und der Umsetzung in deutsches Recht vorauseilenden Aktivität fördernd für Leipzigs Aufenthaltsqualität, den Aktivitäten der ansässigen Wissenschafts- und Forschungskapazitäten sowie einer weiter anzusiedelnden Umweltindustrie an. Das unserer aller Gesundheit und unserem Grundrecht damit auch Genüge getan wird, ist ein wenig gedachtes Positivum. Weiterlesen…

WAS MAN DARF, DAS TUT MAN. ……………………..wenn man will!

Juli 20, 2011 · Abgelegt unter Fluglärm, Umwelt, Verkehr · Comment 

Ein jeder tut zu Recht etwas für seine Gesundheit, der fachliche Partner muss dabei nicht immer Arzt sein. Auch politisch Handelnde und wirtschaftlich Entscheidungsbefugte können in manchem Falle dem persönlichen Wohlergehen von Männern, Frauen und Kindern nützlich sein.

Wie uns die Leipziger Bürgerinitiative „Gegen die neue Flugroute“ mitteilte, haben am neuen Hauptstadtflughafen BER die Forderungen aus Wirtschaft, Politik, Flughafenkommission und Bevölkerung dazu geführt, dass die Deutsche Flugsicherung Mindestflughöhen über Berlin festgeschrieben und die Flugroute über Potsdam gestrichen hat. Gratulation zu diesem Erfolg bürgerschaftlichen Engagements. Weiterlesen…

Denk mal, es wäre wieder Völkerschlacht …..

Juli 17, 2011 · Abgelegt unter Allgemein, WV-Leipzig · Comment 

. und vom Monarchenhügel erklänge liebliche Musik, auf dem Feld der Auseinandersetzung tummelten sich Unmengen friedlicher Leipziger, auf das kein Platz mehr wäre, das Schwert zu ziehen oder die Muskete zu laden, geschweige abzufeuern. Die friedlichen Klänge von den Kommandohöhen und das herzliche Lächeln der unfreiwilligen Gastgeber dieses Zusammentreffens der streitbaren Gegensätze ergäben eine Begebenheit, die ihre Zeichen wieder in die Weltgeschichte schreiben würde.

Leipzig 2011, ein Sommermärchen?

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. ruft am 20.08.2011 zum Massenpicknick vor dem Völkerschlachtdenkmal auf. „Wir bereiten den Tisch im Angesicht unserer braunen Feinde.“ (nach Psalm 23)
Egal ob man hart- oder weichgekochte Eier mag, ob frisch geerntetes Obst aus dem eigenen Garten oder das schon länger liegende konservierte aus dem Supermarkt bevorzugt, es ist wichtig das wir gemeinsam und in großer Zahl die von jedem mitgebrachten Speisen verfrühstücken und auch wirklich jeder etwas abbekommt.

Wir brauchen keine Waffen für „unsere Völkerschlacht“.

Karsten Kietz [WVL]


Die Wählervereinigung Leipzig unterstützt die Kampagne „Leipzig nimmt Platz“

Oberbürgermeister Merbitz? – Ein Kommentar zum 20.August 2011

Juli 16, 2011 · Abgelegt unter Bürgerrecht, Drogenbeirat · Comment 

In Sachen Kundgebungen, Demonstrationen, Denkmalbesuchen und anderem Tamtam ist Leipzig bisher kein erfolgreiches Pflaster für die NPD und ihrer angeschlossenen Organisationen gewesen. Trotz das sich in der Odermannstraße die braune Trutzburg noch halten kann, sind die Wege und Plätze unserer Stadt nicht für eine braune Ideologie geeignet.

Selbst als am 19.Februar 2011 die in Dresden wiederholt empfindlich geschlagenen Neonazis mit der Deutschen Bahn den Hauptbahnhof erreichten, war auf dem Bahnsteig Ende der Leipzig-Exkursion (sh.Bild).

Ein angenehmer Partner beim bürgerschaftlichen Engagement gegen Rechts war und ist unser Polizeipräsident Horst Wawrzynski. Selbst nicht von Polizeiliebe erfasste Leipziger wählten ihn am 20.02. dieses Jahres zum beliebtesten Ordnungshüter der Messestadt.  Weiterlesen…

Wenn die CDU-Fraktion in Leipzig Politik macht!

Juli 11, 2011 · Abgelegt unter Fluglärm, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft · Comment 

…. sitzt die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. mit im Boot!

Trotz das sich die WVL-Mitgliederversammlung gegen die politische Meinungsbildung in zwei Fraktionen ausgesprochen hat, ist und bleibt unser Freund Udo Berger Stadtrat der WVL. Er hat sich neben seiner persönlichen christlich demokratischen Entscheidung (wir berichteten) ohne Vorbehalte zu seiner Wahlliste bekannt. Weiterlesen…

Nächste Seite »