LUCI und ES WERDE NACHT!

Juli 1, 2011 · Abgelegt unter Lichtverschmutzung, Stadtentwicklung, Umwelt 

Silbermedaille für LEIPZIG. OBM Jung unterzeichnet LUCI-Charta!

Wieder hat die glückliche Hand unseres Oberbürgermeisters Burkhard Jung ein für die Stadt Leipzig wegweisendes Papier unterzeichnet.

Die Verpflichtungen aus der LUCI-Charta, der „Charta für das urbane Licht zur Förderung einer Kultur der Nachhaltigkeit in der Beleuchtung“ erklärt das Oberhaupt unserer Kommune im Leipzig-Fernsehen mit „Blickwinkeln der Stadtgestaltung, der Förderung der Sicherheit und der notwendigen Senkung des Energieverbrauches“, er zeigt Entwicklungen „der Ästhetik und Inszenierung einer Stadt auf.“ Wunderbar!

In der Erklärung der Lighting Urban Community International (LUCI) auf der Generalversammlung in Chartres am 17.09.2010 wird ebenso der Lichtverschmutzung eine Absage erteilt. Sie ist nach Jungs Unterschrift Grundlage, dass nun auch in Leipzig der in §3(2) Bundesimmissionsgesetz (BImSchG) als gesundheitsschädliche Immission festgeschriebenen Lichtverschmutzung höheres Augenmerk gewidmet wird.

Nach der Hansestadt Hamburg ist Leipzig damit die zweite Kommune in Deutschland die sich mit dieser wenig beachteten Verunreinigung auseinandersetzt.

Der durch den Stadtrat der Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. Bert Sander am 23.6.2010 getroffene Kommentar „ES WERDE NACHT!“ (sh.unten) ist nicht verhallt sondern in Leipzigs Verwaltung gehört und angepackt worden.

Karsten Kietz [WVL]

P.S. „ES WERDE NACHT“ → http://www.wv-leipzig.de/2010/06/23/es-werde-nacht-oder-uber-die-lichtverschmutzung-in-leipzig/