Freistaat Bayern im Bundesverband Freie Wähler

Dezember 13, 2011 · Abgelegt unter Allgemein, Freie Wähler Sachsen 

Nachdem Schleswig-Holstein bereits dem Bundesverband beigetreten war, haben im Freistaat Bayern die Freien Wähler mittels eines Mitgliederentscheides selben Weg in ein bundesweites Bündnis gewählt.

Der Bundesvorsitzende und zugleich bayrische Landeschef Hubert Aiwanger, MdL (49) erklärte nach dem Mitgliederentscheid der Freien Wähler Bayern vom Wochenende:

„FREIE WÄHLER werden nun als neue politische Kraft auch im Bund das umsetzen, wofür sie seit Jahrzehnten auch in den Kommunen stehen: unabhängige Bürgerpolitik mit gesundem Menschenverstand. Die Parteienlandschaft verändert sich und es geht darum, in der bürgerlichen Mitte das abzudecken, was von Schwarz und Gelb aufgegeben wird. Wir wollen nicht zulassen, dass die Leute Randparteien wählen oder zuhause bleiben.“

Leitgedanke der FREIEN WÄHLER ist und bleibt es, Politik nicht mehr ideologisch zu betreiben, sondern bei jeder Herausforderung sachliche Gesichtspunkte und Expertenwissen heranzuziehen. Die Bürgerbewegung will weg vom Stil der in erstarrten politischen Gefechtsschablonen verharrenden Altparteien.

Karsten Kietz [WVL]