Wenn die Bürger am Thema beteiligt sind, geht manches doch nicht so schnell. (V/1904 erst im Juli!)

Schon seit geraumer Zeit trägt WVL-Stadtrat Udo Berger die Ratsvorlage V.1904 in seiner Tasche, seinem Kopf und seinem Herzen mit sich herum und „fast jedes zweite Gespräch“ dreht sich um das Thema „Wohnen für Berechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Leipzig“. Im Rathaus soll zu diesem vom Sozialamt Leipzig ausgearbeiteten Konzept eine baldige Entscheidung getroffen werden.

Dass Oberbürgermeister Burkhard Jung den Beschluss zur Sache aus der Juni-Sitzung genommen hat, bringt auch für den Stadtrat der WVL in dieser Sache einen Monat Luft. Denn er ist vor Ort der Partner für die Meinungen der Bürger, den Willen des Souveräns.

Und die Bürger sind besorgt. Eine Stimmung, die Udo Berger auch schon mal den Schlaf raubt. Weiterlesen…

„Wir sind nicht auf Krawall gebürstet “ ????

Mai 23, 2012 · Abgelegt unter Freie Wähler Sachsen, Landtagswahl 2014 · Comment 

Jürgen Kochinke hat nach dem hier besprochenen Interview mit CDU-Verteter Steffen Flath dessen Antworten beim Vorsitzenden des Freie Wähler Sachsen e.V. Bernd Gerber (Foto) hinterfragt und dieses Gespräch unter der Überschrift „Wir sind nicht auf Krawall gebürstet“ in der LVZ vom 23.5.2012 auf Seite 4 veröffentlicht (sh.unten).

Der Vorsitzende des Freie Wähler Sachsen e.V., Bernd Gerber weist darin die assoziierte „Umarmung“ der FREIEN WÄHLER durch CDU-Vize Steffen Flath klar zurück und erklärt damit den einhelligen Willen der Wählervereinungen im Freistaat Sachsen „vom rechten bis zum linken Flügel“. Weiterlesen…

„Liaison im Dunkeln“

Gestern vormittag, „das Rathaus investierte erneut in innerstädtisches Blindenleitsystem“ (Angelika Raulien LVZ 22.05.12 S.16), war Zeit für einen Medienauftritt des Bürgermeisters Martin zur Nedden.

Die 14.000 Euro „des Rathauses“ wurden jedoch nicht in das vorhandene Blindenleitsystem investiert, sondern lediglich in „14 weiße Männlein mit Stock“ (LVZ). Weiterlesen…

Einer macht sich schon ehrlich Sorgen!

Mai 18, 2012 · Abgelegt unter Freie Wähler Sachsen, Landtagswahl 2014, WV-Leipzig · Comment 

Der CDU-Parteivize und Fraktionschef im sächsichen Landtag Steffen Flath bekennt im Interview mit Jürgen Kochinke (LVZ 15.05.2012 – sh.unten) erstmals öffentlich sein Bedauern über die Entwicklungen im Landesverband der Freien Wählern Sachsen e.V. und erkennt, dass seine Partei scheinbar eben nicht immer die Interessen der freien Bürgervereine im Freistaat vertreten hat. Die Eigendynamik der tatenlosen Willensbekundungen vor der letzten Landtagswahl, die eine Initative zur Stärkung der Wählervereinigungen unterstützen sollte, darf ihm nun berechtigt Sorgen bereiten. Positiv, dass er (fast alle im Landtag vertretenen demokratischen Parteien haben damals solche „Lippenbekenntnisse“ abgegeben) die fehlenden Handlungen öffentlich als Fehler benennt und weiterhin auf Kooperation setzen will.

Karsten Kietz [WVL] Weiterlesen…

ESM? Ministerpräsident a.D. Prof.Dr.Georg Milbradt unterstützt die Freien Wähler

Mai 7, 2012 · Abgelegt unter Bürgerrecht, Freie Wähler Sachsen, Wirtschaft · Comment 

Der Freie Bürger Dresden e.V. als Ortsgruppe des Freie Wähler Sachsen e.V. startete am 05.05.2012 mit einer Unterschriftenaktion gegen den geplanten Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) die Aktionen der Landesvereinigung Freie Wähler Sachsen.

Dabei wurde der Aufruf des Vereins „Mehr Demokratie e.V.“ zur Einleitung von Volksentscheiden über den Euro-Rettungsschirm (ESM-Vertrag), für eine Volksabstimmung über den Fiskalvertrag auch in Deutschland sowie eine entsprechende Verfassungsbeschwerde mit eigenen Argumenten gestärkt. Weiterlesen…

Nächste Seite »