Manche nennen es Betrug!

Juli 20, 2012 · Abgelegt unter Fluglärm, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft 

Der Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. liegt ein Schreiben des Rechtsanwaltes Wolfram Günther vom 18.07.2012 vor, indem dieser zum Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht in Sachen „Ausbau des Verkehrsflughafens Berlin-Schönefeld“ anregt, Vorgänge aus der Entwicklung des Leipziger Flughafens in dem Hauptstadtverfahren „als Beweismittel aufzunehmen und den Verfahrensbeteiligten zur Verfügung zu stellen“.

Die Wählervereinigung Leipzig empfielt die Kenntnisnahme dieses Textes mit dem Prädikat SEHR LESENSWERT!! Auch denen die noch ruhig schlafen können.

Karsten Kietz [WVL]