Die Mütter Leipzigs stehen im „Hinterhof des Rathauses“

Ich telefoniere mir die Finger wund, seit meine Tochter geboren ist und stehe auf unzähligen Wartelisten“, so beschreibt Katja Herbig den Zustand ihrer Suche nach einem Kinderbetreuungsplatz in der Stadt Leipzig.
Dem Aufruf des Bündnis90/Die Grünen zur „Kinderwagen-Parade“ auf dem Burgplatz sind am 05.07. dieses Jahres eine Menge junger Frauen gefolgt, auch um dem Oberbürgermeisterkandidaten Felix Ekhardt den sie und ihre Leidesgenossinnen treffenden Mangel der Verwaltungsarbeit einmal direkt „aufs Brot zu schmieren“.

Weiterlesen…

Demokratie im Abfall. Wo 89 die Türen geöffnet wurden, wird heute entsorgt!

Juli 9, 2012 · Abgelegt unter Bert Sander, OBM-Wahl 2013 · Comment 

Für die Feierlichkeiten zum bevorstehenden 9. Oktober ist Ungarn das Gast- und Partnerland des Leipziger Lichtfestes, mit dem seit 2009 alljährlich an die Friedliche Revolution erinnert wird. Ungarn öffnete am 11. September 1989 die Grenze nach Österreich – der Anfang vom Ende des Eisernen Vorhangs: Gut einen Monat später fiel die Berliner Mauer.

Das Leipziger Lichtfest steht als Symbol für das bürgerschaftliche Eintreten für Freiheit und Demokratie, es ist seit 2007 dem Motto »Bürgerschaftliches Engagement – 1989 & heute« verpflichtet. Weiterlesen…

« Vorherige Seite