MV WVL 26.09.2012 18:30 Uhr feiertag C.Grundmann!

September 28, 2012 · Abgelegt unter Dirk Feiertag, Kommunalwahlen, OBM-Wahl 2013, WV-Leipzig · Comment 

Die Mitgliederversammlung der Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. beschloss am Mittwoch dem 26.09.2012 einstimmig, den unabhängigen Oberbürgermeisterkandidaten Dirk Feiertag im Wahlkampf zu unterstützen, beauftragte die weitere Programmabstimmung mit dem neuen Partner binnen Monatsfrist und bekräftige neben der tatkräftigen Mitarbeit auch die finanzielle Unterstützung des Wahlkampfes.

Karsten Kietz [WVL]


sh.auch www.dirk-feiertag.de

Text der Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung: Weiterlesen…

Markranstädt am 30.09.2012!

September 28, 2012 · Abgelegt unter Freie Wähler Sachsen, Kommunalwahlen, OBM-Wahl 2013 · Comment 

Wie am Sonntag die Wahlergebnisse der Markranstädter Kommunalwahl aussehen werden, scheint klar. Alle Wahlbewerber des ersten Wahlganges der Bürgermeisterwahl empfehlen den Bürgern Spiske zu wählen. Gemeinsame Front gegen die amtierende Frau Radon, CDU.

Die Gegenseite veranstaltet dabei eine

SCHLAMMSCHLACHT“.

Eine Markranstädter vom Feinsten!

Bürger erzählten uns dazu am heutigen Freitag von ihrem ENTSETZEN.

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. wünscht dem Kandidaten der Freien Wähler Markranstädts (FWM) Jens Spiske eine gute Wahl am 30.09. und eine erfolgreiche Hand bei seinen zukünftigen Geschäften. Toi Toi Toi.

Sonntag ist noch Feiertag

Karsten Kietz [WVL]

Dumping-Flughafen Leipzig/Halle

September 26, 2012 · Abgelegt unter Bert Sander, Fluglärm, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft · Comment 

Der Flughafen Leipzig/Halle vermeldet großartige Wachstumszahlen: Immerhin, der Airport kann auf eine Steigerung der Fracht von um die 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verweisen. »Unser Frachtgeschäft boomt«, fasst Flughafengeschäftsführer Dirk Näther die Entwicklung zusammen.

Nur, gerne würden sich auch die vom Nachtfluglärm betroffenen Bürger über diese Erfolgsmeldung freuen; doch leider, sie werden vor lauter Erfolgseuphorie von Dierk Näther mit keinem Wort bedacht. Dabei würde es tausende Leipziger Bürger doch einigermaßen beruhigen, wenn man ihnen zumindest die Hoffnung vermitteln würde, das sich proportional zum prosperierenden nächtlichen Frachtflugverkehr auch die Lärmschutzmaßnahmen entwickeln würden. Aber nein, das Leipziger Drehkreuz entwickle sich vielmehr gegen den bundesdeutschen Trend; bundesweit sei nämlich der Luftfrachtumschlag um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr »eingebrochen«, so Näther. Wir »entkoppeln uns damit vom globalen Trend«, so der Airport-Manager weiter. Was allerdings keine Kunst ist, wenn man sich nämlich zugleich von den mittlerweile »billigsten« bundesweiten Standards in Sachen »aktiven Lärmschutz« (Stichwort »Bonusliste«) »abkoppelt«. Weiterlesen…

Feiertag bei der WVL

September 26, 2012 · Abgelegt unter Dirk Feiertag, Kommunalwahlen, OBM-Wahl 2013, WV-Leipzig · Comment 

Am heutigen Abend wird der freie Bürgermeisterkandidat Dirk Feiertag in der Mitgliederversammlung der Wählerverereinigung Leipzig um Unterstützung seiner Kandidatur bitten. Nachdem die Wählerinitative Realität [WIR] e.V. (Mitglied der WVL) den Bewerber um das höchste Bürgeramt der Stadt Leipzig bei seinen Vorbereitungen aktiv unterstützt hat, wird in den Abendstunden das höchste Organ der kommunalen Vereinigung freier Wähler den parteilosen Rechtsanwalt auf Herz-und-Nieren prüfen und seine Kombatibilität zu ihrem Programm hinterfragen. Besonders die gebotene Möglichkeit der programmatischen Mitgestaltung seiner Wahlaussagen in den bestehenden und einzurichtenden thematischen Bürgerwerkstätten wird der WVL vielfältige Frage- und Mitwirkungsmöglichkeiten bieten.

Die Frage, ob die Zusammenarbeit der WVL mit dem Bürgerkandidaten und dem schon den Willen zur Mitarbeit bekundeten NEUEN FORUM einen „neuen Feiertag“ für unsere Stadt bringen wird, werden am 27.01.2013 die Menschen unserer Stadt entscheiden. Heute kann im CAFE GRUNDMANN ein Schritt in diese Richtung getan werden.

Auf die ersten Fragen zu seiner Vision von Leipzig hat Dirk Feiertag schon klare Antworten gegeben.

Karsten Kietz [WVL]

Schon 330km ziviler Ungehorsam!

September 25, 2012 · Abgelegt unter Dirk Feiertag, GLEICHSTELLUNG, LEIPZIGER ZWISCHENTÖNE · Comment 

Wir sind Menschen und wollen als solche behandelt werden. Unser Problem ist das deutsche Asylsystem.“

Mit diesen Worten prangerten in ihren Ländern politisch Verfolgte ihre persönliche Lage auf dem Karl-Heine-Platz in Lindenau an. In Ausübung des zivilen Ungehorsams haben sie die in Deutschland verordnete Residenzpflicht gebrochen, die sie in Würzburg zu verbleiben zwingt, und sich auf den Weg nach Berlin gemacht, um dort auf ihre Lebensumstände hinzuweisen. Menschen aus aller Herren Länder, zum größten Teil aus den mit Krieg überzogenen Ländern Afghanistan und Irak machten am 25.09. auf ihrer Tour in die Bundeshauptstadt in Leipzig halt und demonstrierten von 300 Leipzigern solidarisch begleitet auf den 10km von Lindenau in das Asylbewerberheim in der Torgauer Straße ihre Entschlossenheit, dass nicht mehr hinnehmen zu wollen. Am Rathaus vorbei, die Innenstadt kreuzend über die Eisenbahnstraße zu ihren Leidensgenossen am Rande der Stadt zeigten sie ihren Unmut laut.

Wir sind erzogen, dass wir uns unsere Rechte nehmen, nicht das wir Angst haben und uns der Ungerechtigkeit beugen sollen.“ Weiterlesen…

Nächste Seite »