DEMOKRATISCHE MITWIRKUNGSRECHTE gem.§44(3) Sächs.GemO iVm. §4a Hauptsatzung (2)

November 10, 2012 · Abgelegt unter Bürgerrecht, Information 

….. Doch was ist, wenn die Antwort der Frage nicht genügt, man anschließend immer noch im Dunkel der Unwissenheit umhertappt? Bei öffentlicher Beantwortung in der Ratsversammlung darf man ans Micro treten und nachfragen, auf eine ergangene schriftliche Antwort auch deren Unklarheiten brieflich aktikulieren.

THEORETISCH immer noch ganz einfach!

FORTSETZUNG FOLGT!