Die Banalität des Bösen? (221 – Achtung INDIVIDUALINTERESSE!)

Mai 27, 2013 · Abgelegt unter Bürgerrecht, Information, Leipzig, LVV, WIR e.V., Wirtschaft · Comment 

Fragen? ….. fragen!
© Tante Manfred

->Antwort! ->weiterfragen?

Von 17 direkt angesprochenen Ratsmitgliedern haben die Vertreter aus Neuem Forum (1), der LINKEN (3), der SPD (3), der Bürgerfraktion (3) und der CDU (3) mit Stille [SCHWEIGEN], die FDP (1) sehr schnell per kurzem Bürotermin Erledigung/Nichtbefassung erklärt.

BÜNDNIS90 und DieGrünen (Quester->Volger->König) wollen sich inhaltlich mit diesem Bürgeranliegen beschäftigen (sh.oben Link abgeordentenwatch.de/Ansgar König … weiterfragen?).

Preisbildung auf unvollkommenen Märkten und das allgemeine Gleichgewicht: Warum zahlen wir so hohe Preise für technische Dienstleistungen, auf dass wir dann einen beachtlich hohen Gewinn an die Privatisierungspartner auszahlen müssen?

Leipzig 27.05.2013 116d Hungerstreik Psalm 23

Foto WIR e.V.

Mitgliederversammlung Landesvereinigung FREIE WÄHLER KV Leipzig

Mai 9, 2013 · Abgelegt unter Bundestagswahl 2013, Freie Wähler Sachsen, Termine · Comment 

09.06.2013 20:00 Uhr Universitätsstraße 20

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlußfähigkeit der Mitgliederversammlung
3. Wahl der Wahlkommission
4. Wahl des Direktkandidaten Wahlkreis Leipzig I für die Bundestagswahl 2013
5. Wahl des Direktkandidaten Wahlkreis Leipzig II für die Bundestagswahl 2013
6. Sonstiges

Bündnis Feiertag – das Team macht weiter – für eine bürgernahe Politik in Leipzig!

Das sich beim Oberbürgermeisterwahlkampf hinter dem unabhängigen Kandidaten Dirk Feiertag versammelte Team aus freien Bürgerinnen und Bürgern, aus vielfältigen Vereinen und politischen Gruppierungen bleibt der Idee der kommunalen Selbstverwaltung und einer Politik aus dem Volke heraus erhalten.
ES GEHT WEITER!

Mitgliederversammlung der WVL

Mai 8, 2013 · Abgelegt unter Allgemein, Bundestagswahl 2013, Leipzig, Termine, WV-Leipzig · Comment 

05.06. 17:30 Uhr

Berichte, Entlastung Vorstand
Vorstandswahlen,
Beschluß zur kommunalpolitischen Aktivität,
Beschlußempfehlung Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2013

Brutto gleich netto oder Über das Prekäre an der Niedriglöhnerei

Mai 8, 2013 · Abgelegt unter Bert Sander, Bürgerrecht, Freie Wähler Sachsen, Wirtschaft · Comment 

2003 hatte die rot-grüne Bundesregierung im Rahmen der Agenda 2010 die steuerfreien sog. 400-Euro-Jobs (ab 2013 auf steuerfreie 450 Euro erhöht) eingeführt.

Seither boomen Minijobs allüberall. Aktuell liegt die Zahl der geringfügig Beschäftigten bei knapp sieben Millionen.
Selbst die jetzige Bundesregierung räumt im neuesten Armuts- und Reichtumsbericht ein, dass sich der Anteil der atypischen Beschäftigungsverhältnisse wie Mini- oder Teilzeitjobs (Leiharbeit, Zeitarbeit, Werkverträge, Praktika) zwischen 2000 und 2011 von 20 auf 25 Prozent aller Arbeitsverhältnisse besorgniserregend erhöht hat. Mittlerweile ist dem Bericht zufolge in Deutschland jeder zweite neu zu besetzende Arbeitsplatz befristet. Weiterlesen…