Die Macht des Bürgerbegehrens. Ein Sieg!

Vielen Dank den vielen, die dem Aufruf zur Zeichnung der europäischen Bürgerinitative „Wasser ist Menschenrecht“ (Right2Water) gefolgt sind und damit die erfreuliche Erklärung der EU-Kommission, dass der Wassersektor vollständig aus der heftig umstrittenen EU-Konzessionsrichtlinie ausgeklammert wird, mit 1,5 Millionen anderen Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union erkämpft haben. (sh. in vorstehendem Link: „Aus Deutschland flossen die meisten Stimmen gegen die Richtlinie.“)

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. bittet auch aus Anlaß dieses Erfolges weiterhin um Unterzeichnung des Bürgerbegehrens des APRIL-Netzwerkes zur Privatisierungsbremse in der Stadt Leipzig. Bitte sammeln Sie dafür Unterschriften in Ihrem Umfeld, in Haus, Betrieb, Verein und bei Freunden und Freundinnen.

Unterschriftenlisten, Hinweise sowie Rücksende- bzw. Abgabemöglichkeiten finden Sie hier.
In der Stadt werden auch immer mehr temporäre Möglichkeiten zur direkten Unterschriftsleistung installiert.

Machen Sie bitte mit. Die Stadt gehört uns allen.

Karsten Kietz [WVL]

Bild: WIR e.V.