Landtagswahl: Wahlkampfauftakt FREIE WÄHLER Sachsen

01.08.2014, Augustusplatz Leipzig, Mendebrunnen: Was in den letzten Jahren aufgebaut, steht vor der ersten Bewährungsprobe!

Die, um den Anforderungen der sächsischen Wahlordnung Genüge zu leisten, gegründete Landesvereinigung FREIE WÄHLER schreitet zum Zweck Ihrer Existenz.

Denn die im Landesverband Freie Wähler Sachsen e.V. vertretenen 960 unabhängigen kommunalpolitischen Vereine haben, um ihre Stimme im Landesparlament vorbringen zu dürfen, diese parteiähnliche Struktur gegründet und treten nun damit erstmals zu einer Landtagswahl an.

Am Freitag in Leipzig begann der Wahlkampf in Sachsen. Europaabgeordnete Ulrike Müller, der Bundesvorsitzende Hubert Aiwanger, Landeschef Bernd Gerber, die Direktkandidaten der FREIEN WÄHLER in Leipzig und jede Menge weitere Unterstützer fanden schnellen Kontakt zu den vor Ort weilenden Leipzigerinnen und Leipzigern, führten angenehme Gespräche und Diskussionen..

Gelegentliche Musik von „The Mocks“ und ein bis in den gegenüberliegenden Wochenmarkt aktiver sächsischer Spitzenkandidat Steffen Große zeigten eine Politikkultur, den neuen Politikstil der FREIEN WÄHLER:

Mehr Miteinander statt Gegeneinander – pragmatische Politik. Die beste Lösung für die Bürger wird mit dem Bürger getroffen, denn Entscheidungen müssen vor Ort funktionieren.

Als Anwälte der Kommunen wollen wir für eine Stärkung des Prinzips der kommunalen Selbstverwaltung streiten.

Unser Landeswahlprogramm 2014 finden Sie hier.
Wir bitten Sie um Ihren Vertrauensvorschuss. Geben Sie uns zur Wahl am 31.08.2014 (Briefwahl berücksichtigen!) Ihre BEIDEN Stimmen.

Karsten Kietz [WVL]

sh. auch L-IZ.de