Ein irrlichterndes Radio-Interview: Bert Sander bescheinigt dem Leipziger Landtagsabgeordneten Andreas Nowak viel Unwissen über den Fluglärm in Leipzig

März 21, 2018 · Abgelegt unter Bert Sander, Bundestagswahl 2017, Bürgerrecht, Fluglärm, Freie Wähler Sachsen, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Gemeinwohl, Infrastuktur / Verkehr, Landtagswahl 2014, Leipzig, Sachsen, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr · Kommentare deaktiviert für Ein irrlichterndes Radio-Interview: Bert Sander bescheinigt dem Leipziger Landtagsabgeordneten Andreas Nowak viel Unwissen über den Fluglärm in Leipzig 

Als Mitte Februar bekannt wurde, dass die neue Große Koalition in Berlin plant, die Frachtfluggenehmigungen am Flughafen Leipzig/Halle drastisch auszuweiten, waren die Mitstreiter der Bürgerinitiativen gegen den Fluglärm entsprechend irritiert.

Erst recht, als dann auch noch Andreas Nowak im Radio ein Interview gab, das eigentlich nur eines zeigte: Sein völliges Desinteresse an den Sorgen der Betroffenen. Für Bert Sander Anlass für einen späten Widerspruch.

Bert Sander kennen die Leipziger auch als früheren Stadtrat. Andreas Nowak ist seit 2014 Leipziger Landtagsabgeordneter und Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. In der Regel hört man von ihm keinen Pieps, wenn es um verkehrspolitische Debatten in Sachsen geht – etwa um Radverkehr, ÖPNV oder die Organisation des regionalen Zugverkehrs.

Seine letzte offizielle Mitteilung zum Verkehr stammt vom 15. Januar 2016. Da bejubelte er die Pläne, die Eisenbahnstrecke Dresden – Prag in den Bundesverkehrswegeplan aufzunehmen, mit den Worten: „Das ist das wichtigste Eisenbahnprojekt für Sachsen. Die Strecke ist unverzichtbar.“ Vor 2030 wird dazu nicht mal ein Baubeginn zu erwarten sein.

Das ist Königsebene. Mit den Sorgen der Sachsen, die im ganz realen Leben mit dem Zug beispielsweise nach Chemnitz, Görlitz oder Grimma wollen, hat er sichtlich nichts am Hut. Und dass auch die Probleme des Frachtflugverkehrs nicht seine Probleme sind, machte er am 14. Februar im Gespräch mit „MDR aktuell“ deutlich. Ein Gespräch, das Bert Sander, der sich seit Jahren gegen die Fluglärmbelastung engagiert, so geärgert hat, dass er sich lieber Zeit ließ, darauf eine durchaus zurückhaltende Glosse zu schreiben.

 

Die Stimme der GroKo   Bert Sander

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion im Sächsischen Landtag, Herr Andreas Nowak*, hat sich jüngst Weiterlesen…

Nachwahl zum Ortschaftsrat Rückmarsdorf – 83% Stimmen für FREIE Kandidaten

Januar 31, 2018 · Abgelegt unter Alexander Fieber, Berndt Böhlau, Bert Sander, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Heike Blum, Jürgen Lenk, Ortschaftsrat, Wählervereinigung Rückmarsdorf · Kommentare deaktiviert für Nachwahl zum Ortschaftsrat Rückmarsdorf – 83% Stimmen für FREIE Kandidaten 

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. gratuliert der Wählervereinigung Rückmarsdorf (WVR) e.V. zum hervorragenden Ergebnis bei der Nachwahl zum Ortschaftsrat Rückmarsdorf mit ihren Kandidaten Alexander Fieber (li.) und Jürgen Lenk (re.). Ebenso gehen solidarische Glückwünsche an Roger Stolze (VfR – Verantwortung für Rückmarsdorf).

Auch vom Vorsitzenden des Landesverbandes der FREIEN WÄHLER Sachsen e.V., Bernd Gerber, werden hocherfreute Grüße verbunden mit dem Aufruf zum weiteren kommunalpolitischen Engagement und auch zur aktiven Teilnahme an den Kommunalratswahlen im Jahr 2019 an WVR und VfR übermittelt.

43% der Stimmen für die WVR (bei fast gleicher Gesamtstimmenzahl wie zur letzten OR-Wahl 2014) sowie das ebenso beachtliche Ergebnis von 40% für die VfR werden den Ortschaftsrat Rückmarsdorf neu gewichten. Weiterlesen…

OFFENER BRIEF „So jedenfalls kann das Dialogforum Flughafen Leipzig-Halle nicht weitergeführt werden.“

Januar 30, 2018 · Abgelegt unter Bert Sander, Bürgerrecht, Fluglärm, Gemeinwohl, Heike Blum, Infrastuktur / Verkehr, Lärmschutz, Leipzig, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr · Kommentare deaktiviert für OFFENER BRIEF „So jedenfalls kann das Dialogforum Flughafen Leipzig-Halle nicht weitergeführt werden.“ 

Sehr geehrte Damen und Herren des Dezernats Umwelt, Ordnung, Sport; sehr geehrter Herr Bürgermeister Rosenthal; sehr geehrte Frau von Fritsch und sehr geehrte Frau Rieger,

die PE zur Sitzung des Dialogforums Flughafen Leipzig-Halle vom 15.01.2018 ist eine Frechheit, wenn nicht gar eine Provokation, zeigt sie doch, dass die Verfasser keineswegs neutral sind.

Die PE erfüllt den Tatbestand einer bewußten Irreführung der Öffentlichkeit: Weiterlesen…

Bürgerinitiative RÜCKMARSDORF!!!!! Lichterkette gegen den Kiesabbau……………… da gehen wir hin!

November 20, 2017 · Abgelegt unter Ablehnung, Alexander Fieber, Bert Sander, Bevölkerung, Bürgerbegehren, Bürgerrecht, Feinstaub, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Gemeinwohl, Jürgen Lenk, Lärmschutz, Leipzig, Ortschaftsrat, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr, Wählervereinigung Rückmarsdorf, Wirtschaft · Kommentare deaktiviert für Bürgerinitiative RÜCKMARSDORF!!!!! Lichterkette gegen den Kiesabbau……………… da gehen wir hin! 

Die Bürgerinitiantive Rückmarsdorf, ein die Interessen der Bewohner in Bezug auf den KIESABBAU in der Ortschaft vertretender Zusammenschluß, ruft für den kommenden Samstag zur friedlichen Protestaktion auf.

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. unterstützt das Engagement der freien Bürgerinitative ausdrücklich:

Liebe Anwohner und Unterstützer in Nah und Fern,

nach langer Zeit melden wir uns wieder. Allerdings waren wir nicht untätig.

Zunächst möchten wir nochmals bitten, dass sich alle Anwohner/Unterstützer zur Bildung einer Lichterkette gegen den Kiesabbau einfinden:

wann: Samstag, 25.11.2017 um 16.30 Uhr

wo: An der Vogelweide Ecke Miltitzer Straße

Je mehr kommen, umso länger wird die Lichterkette, die wir entlang der Ackerfläche an der Miltitzer Straße bilden wollen.
Es steht auch im letzten Gemeindeblatt vom 16.11.2017.

Ebenso im Gemeindeblatt nachzulesen: es wurde eine „Wählervereinigung Rückmarsdorf“ gegründet, die 2 Kandidaten zur Ergänzungswahl des Ortschaftsrates am 28.01.2018 stellt. Beide Kandidaten positionieren sich u.a. eindeutig gegen den geplanten Kiesabbau hier in Rückmarsdorf.

Beide Kandidaten werden am 25.11. dabei sein.

In welchen Bereichen die BI in diesem Jahr aktiv war, möchten wir hier kurz darstellen:

Januar:

Weiterlesen…

Mit dem Bär tanzen, bis wir darniederliegen!

Dezember 29, 2015 · Abgelegt unter Bert Sander, Bürgerrecht, Gemeinwohl, Infrastuktur / Verkehr, Lärmschutz, Leipzig, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft · Kommentare deaktiviert für Mit dem Bär tanzen, bis wir darniederliegen! 

Professorin Iris Hausladen, Inhaberin des Heinz-Nixdorf-Lehrstuhls für IT-gestützte Logistik an der Handelshochschule Leipzig (HHL), gibt im Interview mit der Leipziger Volkszeitung vom 19.12.2015 konkrete wissenschaftliche Erkenntnisse bekannt.

„Logistik ist ein Nachtgeschäft, mit einem Nachtflugverbot würde man diesem Bereich die Geschäftsgrundlage entziehen. Der Leipziger Branchenprimus DHL müsste in solch einem Fall sehr genau prüfen, ob das Unternehmen in Leipzig noch Geld verdienen könne und gegebenenfalls den hiesigen Standort zugunsten eines anderen aufgeben.“

Wie aus Brüssel gekommen, würde dann das Umsatz-Fundament des Flughafens Leipzig/Halle weiterziehen und unserer Region eine Menge dann ungenutzte Start- und Landekapzität hinterlassen, die weitgesteckten Ziele der mitteldeutschen Metropole als Logistik-Mittelpunkt Euopas und vielleicht der ganzen Welt zerstören. Die Tochter der Deutschen Post würde 4.000 Arbeitsplätze an einem anderen Ort mitnehmen. Jedoch, ein Nachtflugverbot würde in Summe 36.000 Arbeitsplätze bedrohen, mit denen am Drehkreuz Flughafen, den Schienenverbindungen und der Verkehrsinfrastruktur zu diesem Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen. Weiterlesen…

Nächste Seite »