Betreff: Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse für Leipzig“

Betreff: Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse für Leipzig“
Datum: Mon, 14 Oct 2013 10:06:55 +0200

Sehr geehrter Herr Franke,

die Prüfung der insgesamt 2 701 Bögen mit Unterstützungsunterschriften für das Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse für Leipzig“, eingereicht am 22.08.2013 und am 08.10.2013,  wurde am 11.10.2013 abgeschlossen. Weiterlesen…

kreisparteitag piraten leipzig [KPT-2013-2]

„Das halbe Jahr gibt uns noch genug Zeit für Details.“ [KPT-2013-2]

Mit Bedauern hat die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. den Entschluß der Piratenpartei Leipzigs, nunmehr mit eigenen Wahlvorschlag zur Kommunalwahl am 25.05.2014 anzutreten, zur Kenntnis genommen. Weiterlesen…

Freie Wähler Leipzig werben um Zweitstimme (LISTE11)! Vorsitzender bittet um Erststimme für den freien Kandidaten Mike Nagler.

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. hat nach dem erfolgten Aufbau einer Parteistruktur mit den Freien Wählern Sachsen e.V. in den beiden Wahlkreisen zur Bundestagswahl in Leipzig keine eigenen Direktkandidaten aufgestellt.

Karsten Kietz, der Vorsitzende der Wählervereinigung Leipzig ruft die Bürgerinnen und Bürger Leipzigs dazu auf, ihre Zweitstimme der Landesliste der Freien Wähler zu geben, auf dem Wahlschein zur Bundestagswahl mit der Zweitstimme am 22.09.2013 die Liste 11 zu wählen.
Bernd Gerber, Vorsitzender des Freien Wähler Sachsen e.V., Kreistagsmitglied und Geschäftsführer der Fraktion Freie Wähler im Landkreis Zwickau sowie Diana Sartor, Kreistagsmitglied in der Sächsische Schweiz, ehemalige Olympiateilnehmerin, Welt- und Europameisterin im Skeleton stehen an der Spitze der Liste und wollen der Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung neues Gewicht geben. Weiterlesen…

FREIE WÄHLER für funktionsfähigen Staat! Aiwanger: Bahnchaos und steckengebliebene Energiewende sind hausgemacht

Ein klares Bekenntnis zu funktionsfähigen Strukturen im Staat kommt von den FREIEN WÄHLERN.

Die jüngsten Pannen bei der Bahn mit ausgefallenen Zugverbindungen aufgrund Personalmangels seien die logische Folge eines Personaleinsparprogramms, welches von Leuten vorangetrieben worden sei, die nur vom grünen Tisch aus agierten, ohne mit den Betroffenen zu reden, so Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIEN WÄHLER.

Der bundeseigene Konzern habe die letzten Jahre nur nach kurzfristigen Renditeerwartungen gewirtschaftet, ohne auf Nachhaltigkeit zu setzen.

Dieselben Ursachen seien auch dafür verantwortlich, dass die Energiewende nicht vorankomme. Weiterlesen…

Die Macht des Bürgerbegehrens. 25.000 Unterschriften im Kasten.

Mike Nagler, Wolfgang Franke und das ganze APRIL-Netz scheinen den ersten Schritt geschafft zu haben, doch mit der Bitte an den OBM („Erfolg wählen – Burkhard Jung“) zur Terminierung der Übergabe der Willensbekundungen von 25.000 Bürgerinnen und Bürgern melden sich die ersten, die es schon immer anders gesehen und gewußt haben. (sh.Artikel l-iz.de – verfolgen Sie bitte die Kommentare). Weiterlesen…

« Vorherige SeiteNächste Seite »