FREIE WÄHLER Sachsen wollen Bevölkerungsschwund stoppen: „1000×20.000Euro-Start-Offensive für ländlichen Raum als erster Schritt“

Seit 1990 hat Sachsen knapp 20 Prozent seiner Bevölkerung eingebüßt. Von damals fast fünf Millionen Sachsen wohnen nur noch etwas mehr als vier Millionen hier.

Die bisherigen Landtagsparteien haben es bisher nicht geschafft, jungen Leuten hier eine überzeugende Perspektive zu bieten, so dass sie nicht in andere Bundesländer abwandern. Außerdem gelang es nicht, die Vorzüge Sachsens so darzustellen, dass es eine nennenswerte Zuwanderung gibt oder sich Familien mit entsprechender Kinderzahl gründen. Weiterlesen…