FREIE WÄHLER beschliessen die Einreichung von Wahlvorschlägen zur Kommunalwahl LEIPZIG 2019

November 30, 2018 · Abgelegt unter GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Kommunalwahl 2019, Ortschaftsrat, Stadtrat Leipzig · Kommentare deaktiviert für FREIE WÄHLER beschliessen die Einreichung von Wahlvorschlägen zur Kommunalwahl LEIPZIG 2019 

Auf der Sitzung des erweiterten Vorstandes am 27.11.2018 in HOHENHEIDA wurde die Einreichung von Wahlvorschlägen zur Kommunalwahl LEIPZIG 2019 durch die WVL – Wählervereinigung Leipzig (FREIE WÄHLER) e.V. einstimmig beschlossen.

Nach einem Beschluß auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 21.04.2018 sollen die Wahlvorschläge offen, jedoch mindestens an eine Mitgliedschaft auf Zeit*) im Verein gebunden sein.

Wir rufen alle kommunalpolitisch engagierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Interessengemeinschaften der Stadt Leipzig auf, ihre Absichten bezüglich einer Kandidatur für den Stadtrat und/oder einen Ortschaftsrat auf den Wahlvorschlägen des Vereins FREIE WÄHLER über die E-Mail info@wv-leipzig.de, über das Kontaktformular auf unserer Webseite www.wv-leipzig.de oder direkt über die dort veröffentlichten Kontaktmöglichkeiten des Vereinsvorsitzenden zu bekunden.

Darüber hinaus rufen wir die Leipzigerinnen und Leipziger auf, ihre Themen in das Wahlprogramm der FREIEN WÄHLER zur Kommunalwahl einzubringen und so aktiv an der Gestaltung der Lebensbedingungen in unserer Kommune mitzuwirken.

Die notwendige Nominierungsveranstaltung und die Verabschiedung des Programms wird Ende Februar 2019 stattfinden. Je eher Sie jedoch zu uns stoßen, desto besser erzielen wir Ergebnisse!

Wir ermutigen im besonderen jugendliche, weibliche und diverse Menschen zu einem Engagement.

GEMEINSAM FÜR LEIPZIG

*) Diese Vereinsmitgliedschaft endet automatisch nach einem halben Jahr, soweit in dieser Zeit kein Mandat errungen oder die Wahl in ein Amt im Verein erfolgt ist. Die Beendigung der Mitgliedschaft bedarf dann einer ordentlichen Kündigung nach den Bestimmungen der Satzung. Auch eine Mitgliedschaft auf Zeit ist nicht bei gleichzeitiger Mitgliedschaft in einer „fremden Partei“ möglich. Für eine Mitgliedschaft auf Zeit (6 Monate) wird ein Mitgliedsbeitrag in Höhe von 18 € fällig.

VOR EINEM HALBEM JAHR!

Oktober 19, 2018 · Abgelegt unter Freie Wähler Sachsen, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Kommunalwahl 2019, Kreisvereinigung Freie Wähler Leipzig, Leipzig, Stadtrat, Stadtrat Leipzig · Kommentare deaktiviert für VOR EINEM HALBEM JAHR! 

.

.

.

.

.

 

Wer im heutigen Informationszeitalter die Aktivitäten unseres Vereins des letzten halben Jahres von denen unserer Veröffentlichungen ableiten wollte, konnte den Zustand einer anhaltenden Frühjahrsmüdigkeit vermuten.

Dem ist natürlich nicht so!

1. Einer inneren Meinungsbildung folgend hat die Mitgliederversammlung unseres Vereins am 21.04.2018 beschlossen:

„In direkter Bekenntnis zur langjährigen aktiven Mitgliedschaft im Landesverband FREIE WÄHLER Sachsen e.V. wird der Vereinsname in

WVL – Wählervereinigung Leipzig (FREIE WÄHLER) e.V.

mit der Abkürzung FREIE WÄHLER

geändert!“

Die entsprechende Eintragung am Registergericht Leipzig ist im Oktober 2018 erfolgt.

2. Die Mitgliederversammlung hat am 21.04.2018 weiterhin beschlossen:

„Die praktische Aufgabenstruktur des Vereins ist den aktuellen kommunalpolitischen Erfordernissen anzupassen.“

Dazu wird in der nächsten Woche der Vereinsvorstand die beauftragten Ergebnisse abrechnen und dem erweiterten Vorstand des Vereins die Abgabe von Wahlvorschlägen der WVL – Wählervereinigung Lepzig (FREIE WÄHLER) e.V. zur Kommunalwahl 2019 in einer neuen Struktur für seine entsprechende Beschlußfassung im Oktober 2018 vorschlagen.

3. Am 21.04.2018 wurden durch die Mitgliederversammlung Satzungsänderungen beschlossen, die nunmehr die Kandidatur auf einem Wahlvorschlag des Vereins bei der Kommunalwahl oder auf einem Wahlvorschlag der „vereinsverbunden“ parteiähnlichen Struktur FREIE WÄHLER für Landtags- oder Bundestagswahlen an mindestens die in die Satzung neuaufgenomme „Mitgliedschaft auf Zeit*)“ im Verein bindet.

Damit wird die Kandidatur von Mitgliedern aus anderen Parteistrukturen auf Wahlvorschlägen des Vereins und der parteiähnlichen Struktur ausgeschlossen.

Die entsprechende Eintragung am Registergericht Leipzig ist im Oktober 2018 erfolgt.

4. Auf der Mitgliederversammlung unseres Vereins am 21.04.2018 wurde Robert Baier (Vorsitzender des Lo(c)kmeile e.V.) als zweiter stellvertetender Vorsitzender neben den in Ihrem Ämtern bestätigten Philipp Knöfel, Falko Bestfleisch und Karsten Kietz in den Vorstand gewählt.

Die entsprechende Eintragung am Registergericht Leipzig ist im Oktober 2018 erfolgt.

*) Diese Vereinsmitgliedschaft endet automatisch nach einem halben Jahr, soweit in dieser Zeit kein Mandat oder ein Amt im Verein gewählt oder angetreten wird. In diesem Fall bedarf die Beendigung der Mitgliedschaft einer ordentlichen Kündigung nach den Bestimmungen der Satzung. Auch eine Mitgliedschaft auf Zeit ist nicht bei Mitgliedschaft in einer „fremden Partei“ möglich.

Bürgerentscheid endgültig unzulässig!

Juni 9, 2016 · Abgelegt unter APRIL-Netzwerk, Bürgerrecht, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Gemeinwohl, Haushalt, Leipzig, LVV, Mike Nagler, Stadtentwicklung, Stadtrat Leipzig, Stadtverwaltung, Wirtschaft, Wolfgang Franke · Kommentare deaktiviert für Bürgerentscheid endgültig unzulässig! 

Die „Privatisierungs- bremse“ entstand mit einer Menge freiwilligen bürgerschaftlichen Engagements und entwickelte unter den Zeichnern und Zeichnerinnen wieder dieses wohltuende Gemeinschafts- und Meinungsbildungsgefühl.

Eine Willenserklärung von 26.000 Leipziger und Leipzigerinnen, welche nach der 89er-Bewegung und dem „Nein“ zum Stadtwerke-Deal vielleicht wieder ein Alleinstellungsmerkmal unserer Kommune und den immer wieder entstehenden Widerspruch in der gerade gelebten Demokratieform ausdrückt, hat scheinbar keine Wirkung erzielt.
Weiterlesen…

Mogelpackung Naturkundemuseum

Dezember 4, 2015 · Abgelegt unter Arbeitskreis Stadtentwicklung, Bildung, Bürgerrecht, Dieter Deißler, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Gemeinwohl, Karsten Kietz, Kultur, Leipzig, Naturkundemuseum, Stadtrat Leipzig · Kommentare deaktiviert für Mogelpackung Naturkundemuseum 

Nicht überall, wo Naturkundemuseum drauf steht, ist Naturkundemuseum drin!

Der Großteil der Befürworter des Naturkundemuseums in der Baumwollspinnerei verfolgen nicht das Ziel des Erhaltes einer traditionellen Bildungseinrichtung für unsere Kinder und Jugend. Es geht Ihnen um Fördermittel für ein Projekt mit Lofft, dem Tanztheater und dem der jungen Welt, für das es ohne Naturkundemuseum kein oder nur sehr schwierig Geld aus der Vielzahl der Fördertöpfe gibt. Darüberhinaus lassen sich die freiwerdenden Domiziele der FREIEN kulturellen Leuchttürme unserer Stadt hervorragend auf dem Markt der Immobilien zu Geld machen. Die Ankündigung, das jetzige Museumsgebäude des Naturkundemuseums in exponierter Lage schnellstmöglich verkaufen zu wollen, unterstreicht diese Absicht der Verwaltungsoberen. Weiterlesen…

Gemeinwohl, Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt

Juni 1, 2015 · Abgelegt unter Dieter Deißler, Ehrenamt, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Gemeinwohl, Leipzig, Stadtentwicklung, Stadtrat Leipzig · Kommentare deaktiviert für Gemeinwohl, Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt 

Redebeitrag Dieter Deißler zur Ratssitzung der Stadt Leipzig am 25.02.2015

Gemeinwohl, Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt verschiedene Begriffe für die unverzichtbare Einbindung und das Mitwirken jedes Einzelnen in unserer Bürgerstadt Leipzig. In vielen Lebensbereichen gestalten Bürgerinnen und Bürger durch ihr Engagement die Gesellschaft mit.

Bürgerschaftliches Engagement hat viele Facetten. Ob es ein Ehrenamt im Verein ist, ein freiwilliges Engagement in einer Initiative, einer Organisation oder einem Verband oder einfach nur das gemeinsame Eintreten für ein bestimmtes Anliegen. Was fördert das freiwillige, bürgerschaftliche Engagement? Dazu sind Strukturen und Rahmenbedingungen wichtig – aber auch konkrete Hilfestellung, Information und Beratung zum Engagement auf örtlicher und überregionaler Ebene.

Lassen Sie mich vorab sagen, dass ich nachfolgend alle Formen des gemeinschaftlichen Engagements meine, wenn ich den Begriff Verein verwende.

Ich denke, dass gewisse Dinge in diesem Stadtrat unstrittig sind. Weiterlesen…

Nächste Seite »