Zwischen „Manöver Bundestagswahl“ und Lichterfest: WVL geht auf Kurs M25!

Oktober 11, 2013 · Abgelegt unter Bundestagswahl 2013, BÜNDNIS Feiertag, Freie Wähler Sachsen, Kommunalwahl 2014, Landtagswahl 2014, Landtagswahlen, Leipzig, M25 LEIPZIG, Stadtrat, WV-Leipzig · Kommentare deaktiviert für Zwischen „Manöver Bundestagswahl“ und Lichterfest: WVL geht auf Kurs M25! 

09.10.2013 Cafe Grundmann: Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. beschließt Beginn der Programmphase für die Kommunalwahl am 25.05.2014 (M25) und beginnt mit der Auswahl geeigneter Kandidaten für die Ratsversammlung und von Direktkandidaten für die Landtagswahl 2014 auf den Wahlvorschlägen der FREIEN WÄHLER.

Die aktive Arbeit im „Bündnis Feiertag Leipzig“ wird weiter forciert.

Karsten Kietz [WVL]

Bild: WIR e.V.

KOMMT BA(L)D LEIPZIG?

PRESSEMITTEILUNG: Stadtrat Bert Sander (WVL) begrüßt die Stellenausschreibung der Stadt Leipzig für Lämschutzkoordinator/in Flughafen Leipzig/Halle

Dies kann sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen als Erfolg auf die Ergebnisliste schreiben: Auf Initiative von Bündnis 90 / Die Grünen wird eine Stelle für einen Lärmschutzkoordinator/ eine Lärmschutzkoordinatorin eingerichtet. Die Stelle ist von der Stadt Leipzig nunmehr offiziell ausgeschrieben.

Bert Sander (WVL): »Wir haben hartnäckig und in jedem Fall begründet seit Jahren auf die gravierenden Folgen des uneingeschränkten Nachtflugverkehrs für die Anwohnenden hingewiesen. Mit zahlreichen Anfragen, Anträgen und Pressemitteilungen haben wir seit Jahren versucht und werden es auch künftighin versuchen, im Sinne der Anrainer regulierend auf die ›Festung Flughafen‹ einzuwirken. Als Stadträte sehen wir uns gegenüber den betroffenen Bürgern dazu verpflichtet.« Weiterlesen…

kreisparteitag piraten leipzig [KPT-2013-2]

„Das halbe Jahr gibt uns noch genug Zeit für Details.“ [KPT-2013-2]

Mit Bedauern hat die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. den Entschluß der Piratenpartei Leipzigs, nunmehr mit eigenen Wahlvorschlag zur Kommunalwahl am 25.05.2014 anzutreten, zur Kenntnis genommen. Weiterlesen…

Coppi-Schule oder Bleichert-Schule? Nicht nur ein Namensstreit

Zum Sachstand: Das ehemalige Schulgebäude in der Breitenfelder Straße 17/19 in Gohlis, das bis 2007 die Hans-und-Hilde-Coppi-Schule beherbergte, wird seit 2011 aufwendig saniert und soll ab 1. August dieses Jahres der 68. Schule, die seit 1992 in einem Plattenbau in der Diderotstraße in Möckern untergebracht ist, zur Verfügung stehen. 2007 sprach sich die Leipziger Verwaltungsspitze dafür aus: »Die beiden Mittelschulen 68. Schule (Diderotstr.) und die Hans-und-Hilde-Coppi-Schule (Breitenfelder Str.) sollen zum Schuljahresbeginn 2007/2008 zusammengelegt werden.« Nach dem der Verwaltungsvorlage zustimmenden Stadtratsvotum nahm die 68. Schule die vier noch verbliebenden Klassen der Hans-und-Hilde-Coppi-Schule auf. Die Schulkonferenz der Coppi-Schule hatte die Zustimmung zur Zusammenlegung allerdings mit der ausdrücklichen Bitte verbunden, dass der Ehrenname »Hans-und-Hilde-Coppi« für die nunmehr neue Schule erhalten bleibt. Weiterlesen…

Die Wählervereinigung Leipzig setzt weiter auf bürgerschaftliches Engagement

Erst in den Morgenstunden des Donnerstag gingen die Mitglieder der WVL auseinander, denn die auf der Jahresversammlung gefaßten Beschlüsse wurden noch lange diskutiert und aus Sicht der Historie des Vereins und dem angesteuerten Weg behandelt. Nur wenige begaben sich nach Ende der Zusammenkunft sofort auf den Heimweg und fast hätte die Morgensonne den letzten Streitern diesen zusätzlich erleuchtet.

Nach ordentlichen Abschluß des Jahres 2012 und der Entlastung der Verantwortlichen wurde aufgrund des gesundheitsbedingten Rückzuges von Peter Kripp aus dem Vorstand, Stefan Kuhtz vom Intergrativen Bürgerverein Volkmarsdorf in diesen gewählt. Er ergänzt nunmehr die alte Führungsriege Bestfleisch, Kipping, Kietz als 2.stellvertretender Vorsitzender. Weiterlesen…

« Vorherige SeiteNächste Seite »