Vorstandssitzung Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V.

.

Donnerstag 28.02.2013 18:00 Uhr Apels Garten

– Vereinsangelegenheiten

– Auswertung OBM-Wahl, WVL-Themen und -Aktivitäten

– Beschlussempfehlungen zur Gründung der

Ortsgruppe Leipzig der Landesvereinigung Freie Wähler Sachsen

– Vorbereitung Mitgliederversammlung Vorstandswahlen

– Vorbereitung folgende Aktivitäten 2013

DIRK FEIERTAG oder UNGÜLTIG wählen, ist in jedem Fall ein politisches Signal.

Liebe Leipzigerinnen und Leipziger.

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. bittet Sie, am Sonntag, den 17.02.2013 auch am 2.Wahlgang zur Wahl des Oberbürgermeisters unserer Stadt teilzunehmen und Ihre Stimme für eine Bürgerstadt Leipzig einzusetzen. Auch wenn Sie der persönlichen Meinung sind, dass sie sowieso nichts ändern können oder keiner der vorgeschlagenen Kandidaten Sie überzeugt, nutzen Sie die Gelegenheit und geben eine politische Meinungsäußerung. Wählen Sie ungültig! Weiterlesen…

FELIX EKARDT. Wahlkampfauftakt – WIR fragen nach.

November 2, 2012 · Abgelegt unter Dirk Feiertag, OBM-Wahl 2013, WIR e.V. · Comment 

Kostenloser ÖPNV – wieso zahlen sozialschwache mit? in den bürgerwerkstätten zur erarbeitung des wahlprogrammes dirk feiertags ist durch die WIR ein anderslautender vorschlag zur diskussion gestellt worden.
(sh.auch)

Direkte Bürgerbeteiligung – wieso negieren sie frau dr.barabara hölls ausage „das sollen die bürger selbst entscheiden?“

Klimadebatte warum sind gaskraftwerke, die durch ihre kurzen reaktionszeiten als dezentrale technologie in verbindung mit den erneuerbaren energien effizienzen versprechen, ein no-go?

AG [BÜRGERKIEZ]
Wählerinitative Realität (WIR) – Die Zukunftswerkstadt e.V.

FEIERTAG am 01.11.2012 LEIPZIG – BEEINDRUCKEND ……..

November 2, 2012 · Abgelegt unter Asylpolitik, Dirk Feiertag, NEUES FORUM, OBM-Wahl 2013, WIR e.V. · Comment 

WAR DAS AM ENDE SCHON!

Ein Lob dem Ordnungsamt und der Polizei, die erneute provokante Thesensetzung der Apfel-Partei adäquat behandelt zu haben.
Und für „The Voice of LE“, der Stimmlage und Wortwahl der Beamtin, welche die Angelegenheit konseqent über Ihre PA-Anlage regelte, ein kleiner Kommunikationsorden. Ohne Schwerter oder Eichenlaub.
Dank allen Beteiligten, allen Beamtinnen und Beamten an diesem Tag.

2 Minuten Redemöglichkeit am verbotenen Megafon gezielt zur Störung der religösen Veranstaltung im benachbarrten Glaubenszentrum terminiert, wofür die NPD in unserer Stadt die vom sächsichen Steuerzahler refinanzierten Wahlkampfkosten für ihren Strukturaufbau ausgibt.

Die bürgerschaftliche Antithese einer freundlichen Asylgewährung in unserer Stadt, ausserhalb von Lagern und zentralisierten Verwaltungseinheiten, der Forderung nach wahrer Aufnahme in die Mitte unserer Gesellschaft hatte den ganzen Nachmittag Zeit sich zu artikulieren. Weiterlesen…

Bürgerwerkstätten Transparenz und Bürgerbeteiligung – 22.10.2012 – Haus der Demokratie – WIR wollen anders!

Oktober 22, 2012 · Abgelegt unter Bürgerrecht, Dirk Feiertag, OBM-Wahl 2013, Stadtrat, WIR e.V. · Comment 

Zu den gemeinsam durchgeführten Bürgerwerkstätten Transparenz und Bürgerbeteiligung stellten Bürger und die AG BürgerKiez der Wählerinitative Realität (WIR) e.V. folgenden Vorschlag zur Diskussion:

TRANSPARENZ stellt insbesondere die vollkommene Kenntnis der notwendigen Information dar, die der Bürger zur Nutzung seiner Rechte als Souverän „für seine Meinungs- und Entscheidungsfindung“ benötigt.

Weiterlesen…

« Vorherige SeiteNächste Seite »