Ein irrlichterndes Radio-Interview: Bert Sander bescheinigt dem Leipziger Landtagsabgeordneten Andreas Nowak viel Unwissen über den Fluglärm in Leipzig

März 21, 2018 ·Abgelegt unter Bert Sander, Bundestagswahl 2017, Bürgerrecht, Fluglärm, Freie Wähler Sachsen, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Gemeinwohl, Infrastuktur / Verkehr, Landtagswahl 2014, Leipzig, Sachsen, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr · Kommentare deaktiviert für Ein irrlichterndes Radio-Interview: Bert Sander bescheinigt dem Leipziger Landtagsabgeordneten Andreas Nowak viel Unwissen über den Fluglärm in Leipzig 

Als Mitte Februar bekannt wurde, dass die neue Große Koalition in Berlin plant, die Frachtfluggenehmigungen am Flughafen Leipzig/Halle drastisch auszuweiten, waren die Mitstreiter der Bürgerinitiativen gegen den Fluglärm entsprechend irritiert.

Erst recht, als dann auch noch Andreas Nowak im Radio ein Interview gab, das eigentlich nur eines zeigte: Sein völliges Desinteresse an den Sorgen der Betroffenen. Für Bert Sander Anlass für einen späten Widerspruch.

Bert Sander kennen die Leipziger auch als früheren Stadtrat. Andreas Nowak ist seit 2014 Leipziger Landtagsabgeordneter und Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. In der Regel hört man von ihm keinen Pieps, wenn es um verkehrspolitische Debatten in Sachsen geht – etwa um Radverkehr, ÖPNV oder die Organisation des regionalen Zugverkehrs.

Seine letzte offizielle Mitteilung zum Verkehr stammt vom 15. Januar 2016. Da bejubelte er die Pläne, die Eisenbahnstrecke Dresden – Prag in den Bundesverkehrswegeplan aufzunehmen, mit den Worten: „Das ist das wichtigste Eisenbahnprojekt für Sachsen. Die Strecke ist unverzichtbar.“ Vor 2030 wird dazu nicht mal ein Baubeginn zu erwarten sein.

Das ist Königsebene. Mit den Sorgen der Sachsen, die im ganz realen Leben mit dem Zug beispielsweise nach Chemnitz, Görlitz oder Grimma wollen, hat er sichtlich nichts am Hut. Und dass auch die Probleme des Frachtflugverkehrs nicht seine Probleme sind, machte er am 14. Februar im Gespräch mit „MDR aktuell“ deutlich. Ein Gespräch, das Bert Sander, der sich seit Jahren gegen die Fluglärmbelastung engagiert, so geärgert hat, dass er sich lieber Zeit ließ, darauf eine durchaus zurückhaltende Glosse zu schreiben.

 

Die Stimme der GroKo   Bert Sander

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion im Sächsischen Landtag, Herr Andreas Nowak*, hat sich jüngst Weiterlesen…

Gute Nachrichten vom Flughafen?

Oktober 21, 2014 ·Abgelegt unter Bert Sander, Bürgerrecht, Fluglärm, Heike Blum, Infrastuktur / Verkehr, Ortschaftsrat, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft · Kommentare deaktiviert für Gute Nachrichten vom Flughafen? 

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Chuzpe sich Flughafen und Deutsche Flugsicherung als Gralshüter der Fluglärmentlastung am Flughafen Leipzig-Halle darzustellen versuchen und „Positivmeldungen“ vor der nächsten Fluglärmkommissionssitzung lancieren.

Medieninformationen der Landesdirektion Sachsen (16.10.2014) versuchen ein Übriges. Letztere war sehr eifrig und konnte jetzt bereits nach einem Jahr!! die Fluglärmentwicklung der Monate Mai bis Oktober 2013 zu 2012 vorstellen.

Bei genauer Betrachtung entpuppen sich die Mitteilungen über weniger Nachtlärm und Fluglärmminderung insgesamt allerdings als Placebo. Zum einen sind die 2013 ansatzweise gesunkenen Starts und Landungen Weiterlesen…