Wawrzynski und die kostenlose CDU-Ente!

November 27, 2012 ·Abgelegt unter Dirk Feiertag, Kommunalwahlen, OBM-Wahl 2013, WV-Leipzig · Comment 

Nein, es ist nicht so, dass die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. den Polizeipräsidenten Horst Wawrzynski am 27.01.2013 zur Wahl um das Amt des Oberbürgermeisters unterstützt, wie die Leipziger Volkszeitung (nöß) am 27.11.2012 auf Seite 17 vermeldet.

Die Versuche der CDU ihren Kandidaten mit der ad-hoc-Gründung eines Bürgervereins unter Führung von Marketinggrößen der Leipziger Bürgerschaft ein parteiungebundenes bürgerschaftliches Image zu verpassen, Weiterlesen…

„Leipzig sollte nicht in den Wettbewerb um die günstigsten Arbeitsbedingungen einsteigen“

November 20, 2012 ·Abgelegt unter Dirk Feiertag, OBM-Wahl 2013, Wirtschaft · Comment 

(Freier Bürgermeisterkandidat Dirk Feiertag auf dem OBM-WAHL-Podium des Vereines „Gemeinsam für Leipzig“ – Björn Meine LVZ 20.11.2012)

Was Dirk Feiertag auf Rene Hobusch`s FDP-Muster zur kommunalpolitischen Investorenwerbung als Zukunftsaufgabe für unsere Stadt aussagte, sollte der von Mathias Reuschel über das Hausaufgabenheft der Kandidaten angeforderte Schwerpunkt gewesen sein?

Wie soll sich Leipzig wirtschaftlich grundsätzlich entwickeln?

Natürlich mindert, wie Hobusch es will, eine Gewerbesteuersenkung die Ausgaben der Unternehmer und eine First-Class-Handlungsbetreuung im Rathaus (mit VIP-Lounges?) lockt die, „die was aufbauen wollen“ nach Leipzig.

Der Arbeitsmarktes einer Stadt, die sich als bundesdeutsche Armutshauptstadt am Markt bewegt, entscheidet aber ebenso über die Investition „der Arbeitsplatzschaffer“.

Das wirtschaftspolitische Profil eines Oberbürgermeisters messen wir an den von ihm vertretenen kommunalpolitischen Regeln, die entscheiden auf wessen Kosten wer in Leipzig mit wem, wohin wachsen darf.

Dirk Feiertag`s Aussage sollte dazu ein Bekenntnis sein.

AG [BÜRGERKIEZ]
Wählerinitiative Realität – Die Zukunftswerkstadt e.V.

Was Du nicht allein vermagst …

Oktober 12, 2012 ·Abgelegt unter Dirk Feiertag, Freie Wähler Sachsen, OBM-Wahl 2013 · Comment 

In der Leipziger Volkszeitung (LVZ) vom 11.10.2012 beschreibt Björn Meine die derzeitigen Entwicklungen der Bürgermeisterwahlen in den Kommunen des Landes Sachsen, die die Politologin Marion Reiser von der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main als Trend erkennt und dazu bemerkt, dass es „Sinn macht, Bündnisse einzugehen. Denn um jemanden abzuwählen, müssen sich die Akteuere einig sein“.

Jens Spiske von den Freien Wählern Markranstädt e.V. war schon Verifzierung, Dirk Feiertag in Leipzig ist ein weiteres Modell.

Aber nicht nur Wissenschaftler werden am 27.01.2013 auf Leipzig schauen.

Karsten Kietz [WVL]

Foto: Detail der Chemnitzer Innenstadt – WIR e.V