„EINMISCHEN, damit sich etwas verändert!“

KDU – Kosten der Unterkunft – the never ending story?

Die Stadtverwaltung hat die Kosten der Unterkunft (KDU), nachdem lange ein rechtswidriger Zustand in unserer Kommune vorlag, in einer Neugestaltung erhöht. Ein positiver Schritt nicht nur für die Anspruchsberechtigten, doch scheinbar ist mit der vorgelegten „Lösung“ immer noch kein abschließendes Ergebnis erreicht.

Anja Thümmler von RADIO BLAU (UKW 99,2 Mhz und www.radioblau.de) führte zu diesem Umstand mit Herrn Heinicke vom Sozialamt Leipzig und dem freien Oberbürgermeisterkandidaten Dirk Feiertag, Rechtsvertreter der Erwerbsloseninitative e.V., ein Interview in dem die Argumente von Stadt und herrschender Sozialgerichtsarkeit als noch immer nicht widerspruchsfrei dargestellt werden. Weiterlesen…

LVV – Der Oberbürgermeister packt das Problem jetzt selbst an!

Januar 2, 2012 ·Abgelegt unter Kommunalwahlen, LVV, OBM-Wahl 2013, Wirtschaft · Comment 

Kurz vor Weihnachten vermeldete die Leipziger Volkszeitung in der Ausgabe vom 16.12., dass Oberbürgermeister Jung das bestehende Problem der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (LVV) mit einem strikten 6-Punkte-Plan in den Griff bekommen will. Da 2009 und 2010 das Eigentum der Leipziger Bürger an Stadt- und Wasserwerken u.a. die Kosten für den Verkehrsleistungsfinanzierungsvertrag (die LVB muss kein Minus bringen! Im positivem Sinne gedacht) nicht erwirtschaften konnte, will er die Angelegenheit nun selbst in die Hand nehmen.
Dieser Schritt ist zu begrüßen, denn scheinbar lange genug sind auf diesem Gebiet die Zügel zu locker geführt, das teilweise merkwürdige Handeln der Geschäftsführungen von KWL und LVB wie Männerbesuch im Mädcheninternat geduldet worden. Weiterlesen…