Betreff: Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse für Leipzig“

Betreff: Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse für Leipzig“
Datum: Mon, 14 Oct 2013 10:06:55 +0200

Sehr geehrter Herr Franke,

die Prüfung der insgesamt 2 701 Bögen mit Unterstützungsunterschriften für das Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse für Leipzig“, eingereicht am 22.08.2013 und am 08.10.2013,  wurde am 11.10.2013 abgeschlossen. Weiterlesen…

Freie Wähler Leipzig werben um Zweitstimme (LISTE11)! Vorsitzender bittet um Erststimme für den freien Kandidaten Mike Nagler.

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. hat nach dem erfolgten Aufbau einer Parteistruktur mit den Freien Wählern Sachsen e.V. in den beiden Wahlkreisen zur Bundestagswahl in Leipzig keine eigenen Direktkandidaten aufgestellt.

Karsten Kietz, der Vorsitzende der Wählervereinigung Leipzig ruft die Bürgerinnen und Bürger Leipzigs dazu auf, ihre Zweitstimme der Landesliste der Freien Wähler zu geben, auf dem Wahlschein zur Bundestagswahl mit der Zweitstimme am 22.09.2013 die Liste 11 zu wählen.
Bernd Gerber, Vorsitzender des Freien Wähler Sachsen e.V., Kreistagsmitglied und Geschäftsführer der Fraktion Freie Wähler im Landkreis Zwickau sowie Diana Sartor, Kreistagsmitglied in der Sächsische Schweiz, ehemalige Olympiateilnehmerin, Welt- und Europameisterin im Skeleton stehen an der Spitze der Liste und wollen der Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung neues Gewicht geben. Weiterlesen…

Bürgerbegehren geht in den Endspurt – 20.000 Unterschriften bereits gesammelt

Die Initiative Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse“ erfreut sich kontinuierlichen Zuspruchs und steuert mit jetzt 20.000 Unterschriften auf das Ziel von 25.000 zu. Im Juli soll dieses in einem Endspurt erreicht werden.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, die das Begehren unterstützen, jetzt noch einmal mit zu sammeln, ausgefüllte Listen an Mehr Demokratie e.V. (Bernhard-Göring-Str. 152, 04277) zurück zu schicken und die Gelegenheiten zu unterschreiben in den nächsten Wochen zu nutzen – z.B. bei den Sammelstellen, die auf der Webseite www.privatisierungsbremse.de einzusehen sind. Weiterlesen…

Die Macht des Bürgerbegehrens. Ein Sieg!

Vielen Dank den vielen, die dem Aufruf zur Zeichnung der europäischen Bürgerinitative „Wasser ist Menschenrecht“ (Right2Water) gefolgt sind und damit die erfreuliche Erklärung der EU-Kommission, dass der Wassersektor vollständig aus der heftig umstrittenen EU-Konzessionsrichtlinie ausgeklammert wird, mit 1,5 Millionen anderen Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union erkämpft haben. (sh. in vorstehendem Link: „Aus Deutschland flossen die meisten Stimmen gegen die Richtlinie.“) Weiterlesen…

OBM Jung zieht zurück! Canitz bleibt Bürgereigentum! Achtung auf EU-Wasser-Debatte

Obwohl ausdrücklich nichts mit Wahlkampf und Privatisierungsbremsen-Aktivität zu tun, gibt Oberbürgermeister Jung die Bestrebungen zum Verkauf des Wassergutes Canitz und seiner Bewirtschaftungsflächen auf und betont ebenso nochmals, dass „er das schon mal letztes Jahr auf einer Feierstunde so gesagt hat.“

Alle Achtung! Ein Punkt an das APRIL-Netzwerk und das bürgerschaftliche Engagement hinter Mike Nagler und Wolfram Franke.

Die Privatisierungsbremse funktioniert schon.

WEITER GEHTS!

HIER Downlaod der Formulare u.a., ausfüllen in Haus, Betrieb, Verein ….., abgeben an DIESEN Stellen (es werden immer mehr), dann immer dabei sein, gern auch spenden?

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) bittet die Forderungen nach Wasser und sanitärer Grundversorge als Menschenrecht zu beachten und ONLINE durch Mitzeichnung zu unterstützen..

Behalten Sie bitte die Entwicklungen der neuen EU-Konzessionsrichtlinie bzgl. der europaweiten Auschreibungspflicht der Trink- und Abwasserversorgung im Blick. Hier zeichnen sich besorgniserregende Entwicklungen ab.

Karsten Kietz [WVL]

Foto: www.buergerbegehren-leipzig.de

« Vorherige Seite