Zum Problem »Fahrgastunterstände« oder Über die Verhinderung bürgerschaftlichen Engagements

Berndt Böhlau, Ortsvorsteher von Seehausen, kümmert sich um (fast) alles in seinem Kiez. Seit Jahren beklagt er nicht nur fehlende Fahrgastunterstände an den Haltepunkten des öffentlichen Personennahverkehrs, sondern im Verbund mit den Bürgern handelt er auch.

Z. B. der Unterstand an der Haltestelle „Am Anger“, errichtet durch den ehemaligen Jugendklub Hohenheida, zeugt jeden Tag vom Stolz der Bürgerinnen und Bürger über selbstorganisierte Arbeit und erzeugt für viele noch eine zusätzliche persönliche Bindung an den Heimatort. Weiterlesen…

WVL gratuliert Berndt Böhlau zur Wahl zum Ortsvorsteher

September 1, 2009 ·Abgelegt unter Allgemein, Kommunalwahl 2009 · Comment 

Mit Versicherungsmakler Berndt Böhlau (54) wählte der Seehausener Ortschaftsrat einen neuen Ortsvorsteher. Er löst damit Randolf Klemm ab. Der seit seiner Geburt im Ortsteil Hohenheida lebende Böhlau war zehn Jahre Bürgermeister von Seehausen, gehörte dem Gemeinderat und 1997 dem Ortschaftsrat Seehausen an. Bei den Kommunalwahlen 2009 ist Berndt Böhlau auch Kandidat der Wählervereinigung Leipzig für den Stadtrat im Wahlkreis 9 (Mockau-Süd/ -Nord / Gohlis-Mitte / Eutritzsch / Seehausen / Wiederitzsch).

Die Wählervereinigung Leipzig gratuliert ihm herzlich zu seiner Wahl.