Wann wählt jemand im Rathaus endlich den Polizeiruf 110?

März 27, 2012 ·Abgelegt unter Freie Wähler Sachsen, SICHERHEIT und ORDNUNG, Stadtrat · Comment 

Dass der Bürger Leipzigs von den Vorgängen zum Verrat von Dienstgeheimnissen, von Korruption, von Verstrickung in Kinderprostitution und dubiosen Mordanschlägen bzw. angeblichen Selbstmorden sowie zweifelhaften Immobiliengeschäften in Verbindung mit Politik und Justiz in seiner Stadt in den letzten 20 Jahren recht wenig Handfestes erfahren hat, dass zwei der abgeblich ins Kinderbordell gezwungenen Minderjährigen nunmehr wegen Diffamierung hochrangiger Jusitzmitarbeiter selbst vor Gericht stehen, dass die besorgniserregenden Ermittlungen des Leipziger Polizeibeamten Wehling mit der Teebeutelthese (einzige Quelle) weggewischt wurden, hat in unserer Stadt bisher eigentlich keinen so richtig interessiert. Weiterlesen…

„Auf einem Auge blind?“ Der schlaue Fuchs hat alles im Blick!

Der Leipziger Polizeipräsident Horst Wawrzynski hat die Kriminalitätstatistik unserer Stadt für das Jahr 2011 vorgestellt und die Sicherheitslage eingeschätzt. Die Medienvielfalt Leipzigs spiegelte die Inhalte der Präsentation wieder.

Auf das größte Sorgenkind, die Drogensucht inklusive der einhergehenden Beschaffungskriminalität wird dort umfangreich Bezug genommen. Weiterlesen…