Symposium „Leipzig-Sportfrei!?“

Januar 29, 2011 ·Abgelegt unter Allgemein, WV-Leipzig · Comment 

Das zweite Symposium „Leipzig Sportfrei!? findet am 10.02.2011 auf dem Campus der Sportwissenschaftlichen Fakultät Leipzig statt.

Neben Rainer Calmund (Fußballfunktionär) diskutieren Heiko Rosenthal (Sportbürgermeister der Stadt Leipzig), Winfried Wächter (Sportchef der Leipziger Volkszeitung), Dr. Petra Tzschoppe (Landessportbund Sachsen) und Karsten Günther (Geschäftsführer der Handballabteilung des SC DHfK Leipzig) zum Thema „Die Situation im Leipziger Sport: Professionell oder planlos? Leipziger Sportvereine am Scheideweg“.
Thomas Kunze, Sportreporter beim Mitteldeutschen Rundfunk, wird die Diskussion in der Ernst-Grube-Halle moderieren.

Vor diesem Meinungsaustausch erläuert Katharina Rothe das Netzwerkkonzept des im November 2010 gegründeten Verein „concept4sport“. Anschließend referiert noch ein Vertreter vom Fußballregionaligisten RasenBallsport Leipzig e.V. über das Vorhaben im Leipziger Fußball.

Wenn Sie an diesem Tag auch dabei sein wollen, dann bitten die Veranstalter sich unter der Zusendung einer E-Mail an „leipzig.sportfrei@sportakus-online.de“ anzumelden. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Zusammenfassung:

  • Thema: Die Situation im Leipziger Sport: Professionell oder planlos? Leipziger Sportvereine am Scheideweg?
  • Wann: Donnerstag, den 10.02.2011
  • Zeit: ab 16:00 Uhr
  • Wo: Leipzig, Sportwissenschaftliche Fakultät, Jahnallee 59, Ernst-Grube-Halle
  • Kostenlose Anmeldung per E-Mail an: leipzig.sportfrei@sportakus-online.de
  • Organisatoren: Projekt „Sport & Medien – SPORTAKUS“ und concept4sport e.V.

Weitere Informationen zum Ablaufplan finden Sie auch hier (pdf-Datei): Pressemitteilung Symposium Leipzig-Sportfrei!

Das Sportprogramm 2015 für die Stadt kommt reichlich spät!

Mai 7, 2009 ·Abgelegt unter Allgemein · Comment 

Für die Wählervereinigung Leipzig (WVL) ist die Weiterentwicklung des Sports – auch als wichtiger Wirtschafts- und Beschäftigungsfaktor – eine Angelegenheit von besonderer Bedeutung für die Stadt. So wird die Ankündigung von Oberbürgermeister Jung (SPD), das Sportprogramm 2015 der Ratsversammlung nun endlich im Juni zur Abstimmung vorlegen zu wollen, von der Wählervereinigung Leipzig durchaus kritisch gesehen.

Weiterlesen…