Fluglärmkommission: Entscheidung zwischen Pest und Cholera?

April 7, 2009 ·Abgelegt unter Fluglärm · Comment 

Wählervereinigung kritisiert den erneuten Ausschluss von Bürgerinitiativen

Die Geheimniskrämerei geht weiter. Bereits am 23.März 2009 fand eine Sitzung unter Federführung des Amtes für Umweltschutz (Freifrau von Fritsch) mit den Vorsitzenden der Ortschaftsräte und weiteren Stadtverordneten statt. Zu dieser Sitzung wurden die Bürgerinitiativen ausdrücklich nicht zugelassen. Hinter verschlossenen Türen tagte dann auch am 25. März die Fluglärmkommission. Natürlich ohne Einbeziehung der Bürgerinitiativen wurde erneut über Alternativen zur gegenwärtig beflogenen Südabkurvung diskutiert. Solange die Südabkurvung allerdings nicht ersatzlos gestrichen wird, wird jeder Vorschlag der Kommission eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera für die Betroffenen sein, ist die Wählervereinigung Leipzig der Auffassung.

Weiterlesen…