Die Banalität des Bösen? (221 – Achtung INDIVIDUALINTERESSE!)

Mai 27, 2013 ·Abgelegt unter Bürgerrecht, Information, Leipzig, LVV, WIR e.V., Wirtschaft · Comment 

Fragen? ….. fragen!
© Tante Manfred

->Antwort! ->weiterfragen?

Von 17 direkt angesprochenen Ratsmitgliedern haben die Vertreter aus Neuem Forum (1), der LINKEN (3), der SPD (3), der Bürgerfraktion (3) und der CDU (3) mit Stille [SCHWEIGEN], die FDP (1) sehr schnell per kurzem Bürotermin Erledigung/Nichtbefassung erklärt.

BÜNDNIS90 und DieGrünen (Quester->Volger->König) wollen sich inhaltlich mit diesem Bürgeranliegen beschäftigen (sh.oben Link abgeordentenwatch.de/Ansgar König … weiterfragen?).

Preisbildung auf unvollkommenen Märkten und das allgemeine Gleichgewicht: Warum zahlen wir so hohe Preise für technische Dienstleistungen, auf dass wir dann einen beachtlich hohen Gewinn an die Privatisierungspartner auszahlen müssen?

Leipzig 27.05.2013 116d Hungerstreik Psalm 23

Foto WIR e.V.

Bündnis Feiertag – das Team macht weiter – für eine bürgernahe Politik in Leipzig!

Das sich beim Oberbürgermeisterwahlkampf hinter dem unabhängigen Kandidaten Dirk Feiertag versammelte Team aus freien Bürgerinnen und Bürgern, aus vielfältigen Vereinen und politischen Gruppierungen bleibt der Idee der kommunalen Selbstverwaltung und einer Politik aus dem Volke heraus erhalten.
ES GEHT WEITER!

Vorstandssitzung der Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. 28.02.2013

1. Aufnahme von Neumitgliedern Weiterlesen…

OBM-Wahl Leipzig 1.Wahlgang 27.01.2013

Januar 28, 2013 ·Abgelegt unter Bürgerrecht, Dirk Feiertag, Leipzig, NEUES FORUM, OBM-Wahl 2013 · Comment 

Weiterlesen…

Kein guter Tag für Burkhard Jung.

Liebe Leipzigerinnen und Leipziger.

Sie sind am Sonntag, dem 27.01.2013 aufgerufen, ihrer demokratischen Pflicht zu folgen und einen neuen Oberbürger- meister für 7 Jahre „zu ernennen“!

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) e.V. bittet Sie, diesem Recht auf demokratische Entscheidung Rechnung zu tragen und am Wahlsonntag der Kandidatin oder einem der 5 angetretenen Kandidaten Ihre Wahlstimme zu geben.

Bitte tun Sie das auch! (Oder wählen Sie ungültig!)

WIR empfinden es zur Oberbürgermeisterwahl 2013 unerträglich Weiterlesen…

Nächste Seite »