TOUT EST PARDONNE?

Januar 15, 2015 ·Abgelegt unter Bürgerrecht, GEMEINSAM LEIPZIG WOLLEN, Kultur, Leipzig, SICHERHEIT und ORDNUNG · Kommentare deaktiviert für TOUT EST PARDONNE? 

Am vergangenen Montag abend hat auf Anregungen aus unserer Landeshauptstadt und seiner immer weiter anwachsenden Pegida-Veranstaltung die erste gleichartige Leipziger demonstrative Willensbekundung von Bürgerinnen und Bürgern der verschiedensten Gemeinden (LEGIDA) stattgefunden.

Eine Großzahl von Leipzigerinnen und Leipzigern zeigte am Rande großes Interesse am willensbildenden Aufreten dieser polizeibeschützten Gegner der Meinungen des verehrten arabischen Bürgers Mohammed (richtig: Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbd Allāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī/geboren zwischen 570 und 573 in Mekka, gestorben 8.Juni 632 in Medina / Beruf: Prophet des Wort Gottes, Kollege Jesu Christi) in unserer Stadt, respektive unserem Land. Weiterlesen…