FREIE WÄHLER Sachsen wollen Bevölkerungsschwund stoppen: „1000×20.000Euro-Start-Offensive für ländlichen Raum als erster Schritt“

Seit 1990 hat Sachsen knapp 20 Prozent seiner Bevölkerung eingebüßt. Von damals fast fünf Millionen Sachsen wohnen nur noch etwas mehr als vier Millionen hier.

Die bisherigen Landtagsparteien haben es bisher nicht geschafft, jungen Leuten hier eine überzeugende Perspektive zu bieten, so dass sie nicht in andere Bundesländer abwandern. Außerdem gelang es nicht, die Vorzüge Sachsens so darzustellen, dass es eine nennenswerte Zuwanderung gibt oder sich Familien mit entsprechender Kinderzahl gründen. Weiterlesen…

Nachhaltigkeit per Blindflug aus Schilda!

April 21, 2012 ·Abgelegt unter Allgemein, Bert Sander, Bürgerrecht, Fluglärm, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft · Comment 

Die Drucksache V/1326 wird eröffnet mit dem Satz: „Um den Vertrag mit dem Lead Partner Eindhoven unterzeichnen zu können und mit Aktivitäten zu beginnen, ist der Ratsbeschluss notwendig.“

Die in der gestrigen Stadtratssitzung von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gestellte Anfrage, ob der Vertrag mit dem „Lead Partner Eindhoven“ in deutscher oder zumindest englischer Sprache dem Amt für Wirtschaftsförderung vorliege, und wenn ja, warum der Vertrag dann nicht den ausgereichten Papieren angehängt wurde, beantwortete der zuständige Wirtschaftsdezernent Uwe Albrecht (CDU) mit dem Zugeständnis, dass der Vertrag eben nicht vorliegt. Was ja wohl so viel bedeutet, dass der Vertrag also weder gelesen, geschweige denn geprüft werden konnte – man darf daher in diesem Fall von einem geradezu klassischen „Blindflug“ der Stadtverwaltung sprechen. Weiterlesen…