OBM Jung zieht zurück! Canitz bleibt Bürgereigentum! Achtung auf EU-Wasser-Debatte

Obwohl ausdrücklich nichts mit Wahlkampf und Privatisierungsbremsen-Aktivität zu tun, gibt Oberbürgermeister Jung die Bestrebungen zum Verkauf des Wassergutes Canitz und seiner Bewirtschaftungsflächen auf und betont ebenso nochmals, dass „er das schon mal letztes Jahr auf einer Feierstunde so gesagt hat.“

Alle Achtung! Ein Punkt an das APRIL-Netzwerk und das bürgerschaftliche Engagement hinter Mike Nagler und Wolfram Franke.

Die Privatisierungsbremse funktioniert schon.

WEITER GEHTS!

HIER Downlaod der Formulare u.a., ausfüllen in Haus, Betrieb, Verein ….., abgeben an DIESEN Stellen (es werden immer mehr), dann immer dabei sein, gern auch spenden?

Die Wählervereinigung Leipzig (WVL) bittet die Forderungen nach Wasser und sanitärer Grundversorge als Menschenrecht zu beachten und ONLINE durch Mitzeichnung zu unterstützen..

Behalten Sie bitte die Entwicklungen der neuen EU-Konzessionsrichtlinie bzgl. der europaweiten Auschreibungspflicht der Trink- und Abwasserversorgung im Blick. Hier zeichnen sich besorgniserregende Entwicklungen ab.

Karsten Kietz [WVL]

Foto: www.buergerbegehren-leipzig.de